Sie beginnen gerade erst mit dem online Handel, sind sozusagen ein Aktienhandel Anfänger und wissen noch nicht genau wo Sie beginnen sollen? Auf dieser Seite finden Sie einen professionellen Leitfaden, der Sie Schritt für Schritt zum Trading Profi werden lässt. Bedenken Sie jedoch immer, dass eine professionelle Tradingausbildung unumgänglich ist, wenn Sie langfristig erfolgreich Traden wollen.

Sie wollen sofort professionell Traden lernen? Dann haben wir das perfekte Angebot für Sie. Da wir bereits seit 2010 unabhängig Broker vergleichen und unseren Lesern zum Erfolg mit Aktien verhelfen wollen, kooperieren wir seit mehreren Jahren mit der Academy of Financial Trading, die exklusiv CashInfo-Lesern einen speziellen Preis bietet. Mehr Informationen für Ihre Tradingausbildung kommen, finden Sie HIER und sollten Sie gleich buchen wollen, geht es hier direkt zum GUTSCHEINLINK

Aktienhandel Erklärung

Der reguläre Aktienhandel der Banken über Aktiendepots ist sehr oft mit hohen Kosten verbunden, weil natürlich Kundenbetreuer die Depots verwalten müssen. So fallen neben den Steuern auch noch zusätzliche  Gebühren der Banken an, die pro Transaktion recht hoch sein können. Viele Privatpersonen machen sich aus diesem Grund schon mal nicht die Mühe genaueres über den Handel mit Aktien herauszufinden. Nun gibt es jedoch auch für den Normalbürger eine Option mit Aktien, Devisen (Währungen), Rohstoffen und Indizes zu handeln.

Es wurde die Möglichkeit des online Aktienhandel eingeführt, um mehrere der negativen Faktoren des Kaufens und Verkaufens von Aktien und Co. über Banken auszublenden.

Die konkreten Vorteile entnehmen Sie bitte dem Unterpunkt: Vor- und Nachteile des Online Handel

Der Sinn des Aktienhandels ist gleich geblieben. Auch beim Online Aktienhandel geht es darum Wertpapiere zu kaufen, um Sie anschließend zu einem höheren Kurs wieder verkaufen zu können. Dies gilt natürlich gleichermaßen für Rohstoffe, Indizes und den Devisenhandel (Währungshandel), der als Forex bezeichnet wird.

Da Sie durch die Onlinedienste nicht an einen Kundenbetreuer, wie bei Banken, gebunden sind, können Sie beinahe rund um die Uhr und ohne Verzögerung auf jeder Börse der Welt handeln, außer am Wochenende.

Plattformen, die Online Handel anbieten, nennt man auch Broker. Solche Anbieter verlangen für ihre Dienste immer einen kleinen Betrag des Gewinns jeder Transaktion. Dies kann man am besten durch ein Beispiel zeigen:

Wenn Sie nun EUR/USD handeln wollen/kaufen und der Anfangskurs 1,2976 beträgt, warten Sie bis der Kurs ansteigt. Sofern der Kurs nun um einige Pips* auf zB. 1,2992 gestiegen ist, entschließen Sie sich zu verkaufen. Nun haben Sie einen Gewinn von 16 Pips pro gehandelter Einheit gemacht.

Die Broker verrechnen als Bezahlung für ihren Dienst in der Regel 2-3 Pips pro Transaktion. In unserem Beispiel würden wird mit dem Abzug des Brokers von 2 Pips ganze 14 Pips Rohgewinn pro gehandelter Einheit erzielen.

* Was heißt PIP?
Der Wechselkurs von Währungen wird bis in mehrere Kommastellen angegeben und EIN Pip ist die letzte angegebene Dezimalstufe des Kurses. Durch Schwankungen des Pips, verdient, oder verliert der Händler Geld.

Börsenhandel Online

Der reguläre Aktienhandel der Banken über Aktiendepots ist sehr oft mit hohen Kosten verbunden, weil natürlich Kundenbetreuer die Depots verwalten müssen. So fallen neben den Steuern auch noch zusätzliche  Gebühren der Banken an, die pro Transaktion recht hoch sein können. Viele Privatpersonen machen sich aus diesem Grund schon mal nicht die Mühe genaueres über den Handel mit Aktien herauszufinden. Nun gibt es jedoch auch für den Normalbürger eine Option mit Aktien, Devisen (Währungen), Rohstoffen und Indizes zu handeln.

Es wurde die Möglichkeit des online Börsenhandel eingeführt, um mehrere der negativen Faktoren des Kaufens und Verkaufens von Aktien und Co. über Banken auszublenden.

Die konkreten Vorteile entnehmen Sie bitte dem Unterpunkt: Vor- und Nachteile des Online Handel

Der Sinn des Aktienhandels ist gleich geblieben. Auch beim Online Aktienhandel geht es darum Wertpapiere zu kaufen, um Sie anschließend zu einem höheren Kurs wieder verkaufen zu können. Dies gilt natürlich gleichermaßen für Rohstoffe, Indizes und den Devisenhandel (Währungshandel), der als Forex bezeichnet wird.

Da Sie durch die Onlinedienste nicht an einen Kundenbetreuer, wie bei Banken, gebunden sind, können Sie beinahe rund um die Uhr und ohne Verzögerung auf jeder Börse der Welt handeln, außer am Wochenende.

Plattformen, die Online Handel anbieten, nennt man auch Broker. Solche Anbieter verlangen für ihre Dienste immer einen kleinen Betrag des Gewinns jeder Transaktion. Dies kann man am besten durch ein Beispiel zeigen:

Wenn Sie nun EUR/USD handeln wollen/kaufen und der Anfangskurs 1,2976 beträgt, warten Sie bis der Kurs ansteigt. Sofern der Kurs nun um einige Pips* auf zB. 1,2992 gestiegen ist, entschließen Sie sich zu verkaufen. Nun haben Sie einen Gewinn von 16 Pips pro gehandelter Einheit gemacht.

Die Broker verrechnen als Bezahlung für ihren Dienst in der Regel 2-3 Pips pro Transaktion. In unserem Beispiel würden wird mit dem Abzug des Brokers von 2 Pips ganze 14 Pips Rohgewinn pro gehandelter Einheit erzielen.

* Was heißt PIP?
Der Wechselkurs von Währungen wird bis in mehrere Kommastellen angegeben und EIN Pip ist die letzte angegebene Dezimalstufe des Kurses. Durch Schwankungen des Pips, verdient, oder verliert der Händler Geld

Kosten Aktienhandel

Aktienhandel Einsteiger, die mit dem online Handeln beginnen wollen, fragen mich immer öfter mit welchen Kosten sie beim Online Aktienhandel rechnen müssen.

  1. Welche Gebühren werden für den Aktienhandel erhoben?
  2. Muss ich mit regelmäßigen Einzahlungen rechnen?
  3. Gibt es Gebühren für die Kontoführung?
  4. Wie viel Geld sollte man einzahlen?
  5. Wie viel Geld muss man einzahlen?
  6. Ist Totalverlust möglich?

Auf diese Fragen möchte ich in diesem Beitrag konkret eingehen.

1. Welche Gebühren werden für den Aktienhandel erhoben?

Plattformen, die Online Handel anbieten, nennt man auch Broker. Solche Anbieter verlangen für ihre Dienste fixe Gebühren pro Kauf, oder einen kleinen Betrag jeder Transaktion. Letzteres kann man am besten durch ein Beispiel zeigen:

Wenn Sie nun handeln wollen/kaufen und der Anfangskurs 1,1976 beträgt, warten Sie bis der Kurs ansteigt. Sofern der Kurs nun um einige Pips* auf zB. 1,1992 gestiegen ist, entschließen Sie sich zu verkaufen. Nun haben Sie einen Gewinn von 16 Pips pro gehandelter Einheit gemacht.

Die Broker verrechnen als Bezahlung für ihren Dienst in der Regel 2-3 Pips pro Transaktion. In unserem Beispiel würden wird mit dem Abzug des Brokers von 2 Pips ganze 14 Pips Rohgewinn pro gehandelter Einheit erzielen.

* Was heißt PIP?
Der Wechselkurs von Währungen wird bis in mehrere Kommastellen angegeben und EIN Pip ist die letzte angegebene Dezimalstufe des Kurses. Durch Schwankungen des Pips, verdient, oder verliert der Händler Geld.

2. Muss ich mit regelmäßigen Einzahlungen rechnen?

Nein! Sie investieren bzw. zahlen nur dann ein, wenn Sie mehr Guthaben zum Handeln benötigen.

3. Gibt es Gebühren für die Kontoführung?

Nein, es muss prinzipiell nicht mit Gebühren für die Kontoführung gerechnet werden. Die Handelsplattform eToro verrechnet jedoch 5$ Kontoerhaltungsgebühr, wenn Sie länger als 6 Monate nicht mehr auf eToro online waren.

4. Wie viel Geld sollte man einzahlen?

Je nachdem wie viel Geld Sie zum online Handeln zur Verfügung haben, empfehle ich Ihnen anfänglich mindestens 150€ einzuzahlen. Nach einigen erfolgreichen Wochen im Online Aktiengeschäft, können Sie je nach verfügbarem Budget mehr Geld einzahlen, um Ihr Handelsvolumen zu erhöhen.

5. Wie viel Geld muss man einzahlen?

Das ist von Anbieter zu Anbieter verschieden, doch meist beträgt die Mindesteinzahlungssumme 100€ (zB. Plus500). Beachten Sie, dass dieser Betrag in US-Dollar umgerechnet wird und Sie somit „mehr Geld“ zum Handeln zur Verfügung haben.

6. Ist Totalverlust möglich?

Ja, wenn Sie mit Hebel Traden! Aufgrund von Krisen, oder extremen Fehlkalkulationen können Sie Ihr ganzes eingesetztes Geld verlieren. Zusätzliche Verschuldung ist nicht möglich!

Copyright © 2018. All Rights Reserved. Aktien | Flytonic Theme by Flytonic.